Kunst offen in Sachsen – Auf zu neuen Wegen

Es war einmal…

… eine kleine gemütliche Runde kreativer Menschen. Sie traffen sich bei Kerzenschein und einem schönen Gläschen. Sie schmiedeten Pläne für die Zukunft, wie schön es sei die Runde zu erweitern, ihre Werke anderen Leuten nahe zubringen und das Fünkchen Kreativität in ihnen zu wecken.

Die Idee für die Teilnahme bei …

.. war geboren. Dieser Wege bis dahin sollte kein leichter sein. Das erste Tief kam, die Wände des Raumes. Sie entsprachen einfach nicht dem, was man sich bei einem Besuch eines Ateliers vorstellte. Die kreativen Mensche griffen zu Spachtel und Leiter.

Es ging voran. Mit vielen Diskussionen über die Gestaltung der Räumlichkeit, welche Farbe, welcher Farbton, wie und was wird zuerst erledigt. Alle arbeiteten motiviert und zusammen. Doch auf einmal… schränkte ein unsichtbares Wesen die Motivation ein. Alle sollten in ihren Stuben bleiben, keine persönlichen Kontakt haben, damit das unsichtbare Wesen nicht die Macht über sie ergreift.

Jedoch wussten die kreativen Menschen sich zu helfen. Zwar sind sie in der Gruppe stärker, aber auch allein handlungsfähig. So konnten sie zwar allein und einer nach dem anderen arbeiten, doch kamen sie so auch ans Ziel.

Sie werkelten wie die Heinzelmännchen bis gestern.

Heute fingen sie an, stolz das Ergebnis zu zeigen. Einige neugierige Menschen, junge sowie alte besuchten sie und genossen das Angebot künstlerische Werke zusehen, sich selbst zuprobieren und bei einem kühlen Getränk mit den kreativen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Das unsichtbare Wesen trieb und treibt weiterhin sein Unwesen, aber die kreativen Menschen dürfen sich wieder begegnen und andere einladen. Ganz so nahe sollte sich weiterhin keiner kommen, damit das unsichtbare Wesen es schwerer hat, sein Unwesen zu treiben.

Heute nutzten schon einige Interssierte die Möglichkeit die krativen Menschen, ihre Räumlichkeiten zu besuchen und kreativ zu sein.

Morgen besteht für alle, die neugierig geworden sind, noch einmal die Möglichkeit, im Rahmen von…

… die kreativen Menschen und ihre Räumlichkeiten zu besuchen. Es sind alle recht herzlich willkommen.

  • kreative Menschen… das Team des NotART Kreativraumes Radebeul
  • die Räumlichkeiten… Noteingang e.V. Radebeul, Kötzschenbrodaer Str. 60; 01445 Radebeul
  • das unsichtbare Wesen… Corona- Virus

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. […] Arbeitsweisen nicht zu kurz. Gemeinsame Aktionen, wie der Aufbau der Galerie, Veranstaltungen (z.B. Kunst offen, Kunst- und Handwerkermarkt), Gesprächsrunden stehen genauso auf dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.