Herbst- und Weinfest Radebeul

Die arbeitsintensive Zeit, um und zum Weinfest, ist vorbei. Der Alltag hat uns schon seit Montag wieder. Deshalb möchte ich euch einen kleinen Rückblick zeigen, weil die Tage des Festes super waren.

Wir, das Team des Kreativraumes, erweiterten das Angebot des Noteingang e.V. um eine Aktivität, den Graffiti- Stand. Mit diesen boten wir den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, selbst die Sprühdosen in die Hand zu nehmen und ihr eigenes Bild zu gestalten. Keine Angst die Hauswände behielten ihr vorheriges Aussehen. Wir erstellten im Vornherein mehrere Schablonensätze, die zur erstellung der Bilder dienten… die Kenner unter euch bemerken, dass es sich um das sogenannte Stencil- Graffiti handelt.

Einige Weinfestbesucher fanden den Weg in den Innenhof, des Familienzentrums Radebeul. Die die sich bis in äußerste Ecke trauten, wurden mit einem gemütlichen Wohnzimmer zum Verweilen belohnt. Es strahlte den Charme vergangener Zeiten aus. Abends wurde es noch romantischer, da viele Kerzen das Wohnzimmer erhellten. Bei Kerzenschein und einem guten Gläschen sächsischen Wein konnte man das Fest nur geniessen.

Wohnzimmer auf dem weinfest
Unser Wohnzimmer bei Kerzenschein

Vor lauter Schwärmerei komme ich ganz weg von unserem Stand. Ich erzähle erst einmal nichts weiter, sondern lasse die Bilder sprechen:

Das Angbot nahmen die Besucher gern an. Nun gibt es ein neues Wolfsrudel in Radebeul, weil viele Wölfe gesprüht wurden. Aber auch andere Motive begaben sich auf die Reise, in ihr neues zu Hause, Eulen, Piraten, Einhörner…

Möglich wurde der Aufbau des Standes, sowie die Anschaffungen von Material mit Hilfe des Jugendforum im Landkreis Meißen. Wir danken euch recht herzlich dafür.

Empfohlene Artikel